Zitroniger Spinat-Gugelhupf

by kekseundich
Zitroniger Spinat-Gugelhupf

Seid ihr Spinatfans? Meine Kinder gar nicht. Und dieser Kuchen ist eine gute Möglichkeit für Eltern, Spinat zu verstecken. Ich hab dieses Rezept von einer meine Freundin bekommen und ich war so überrascht! Der Gugelhupf ist saftig, frisch und ganz ohne Geschmack von Spinat. Und diese Farbe! Unglaublich bunt!

Zitroniger Spinat-Gugelhupf

Und natürlich zeige ich euch ein Foto ohne Farbverbesserung, nur ein bisschen mehr Licht.

So sieht der Gugelhupf ohne Fotokorrektur

Ich habe den Gugelhupf mit weißer Schokolade bedeckt und mit Erdbeeren serviert. Und das schmeckt soooo gut! Wir haben mehr als die Hälfte auf einmal gegessen. Jetzt kann ich ganz ehrlich sagen, dass ich diesen Spinat-Gugelhupf fast jede Woche backen werden. Und ab heute essen meine Kinder Spinat gerne.

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken!
Liebe Grüße, Svitlana

Zitroniger Spinat-Gugelhupf

Zitroniger Spinat-Gugelhupf

Seid ihr Spinatfans? Meine Kinder gar nicht. Und dieser Kuchen ist eine gute Möglichkeit für Eltern, Spinat zu verstecken. Ich hab dieses… Rezepte spinat kuchen, spinat-gugelhupf, spinat European Drucken
Menge: 6 Vorbereitungszeit: Zubereitungszeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

Zutaten

150g Babyspinat
3 Eier
120g Zucker
60ml Öl
130g Mehl
20g Maisstärke
5g Backpulver
Schale von 1 Zitrone
1TL Vanilleextrakt
Salz

ZUBEREITUNG

  • Spinat gut waschen und abtropfen lassen.
  • Dann Spinat und Öl mit Hilfe eines Mixers portionsweise fein pürieren.
  • Zitrone mit heißem Wasser gründlich abwaschen und die Schale abreiben.
  • Die Eier trennen. Die Eigelbe, Zucker und Vanille cremig aufschlagen.
  • Spinatpüree zur Eiermasse geben und umrühren. Mehl mit Backpulver mischen, zum Spinat-Eier-Gemisch dazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Die Eiweiße mit einem Preise Salz steif schlagen und ebenfalls vorsichtig unter den Teig heben.
  • Gugelhupfform fetten und Teig einfüllen.
  • Im vorgeheizten Backofen bis zum 180 Grad ca. 45–50 Minuten backen.
  • Fertigen Kuchen ca. 10 Minuten in der Form ruhen lassen.
  • Auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.
  • Geschmolzene Schokolade auf dem Kuchen verteilen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Leave a Comment

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Mehr erfahren