Bärlauchpesto

by kekseundich
Bärlauchpesto

Es ist wieder Bärlauchzeit!

Was kann besser sein, als etwas Selbstgemachtes? Dieses Jahr habe ich das erste Mal Bärlauchpesto gemacht. OK, tatsächlich mein Mann. Aber Idee war meine und ich hab dazu einen kleinen Film gedreht. Ja, 30 Sekunden. Aber ich habe den ganzen Tag damit verbracht und kann jetzt ganz ehrlich sagen, dass Bildbearbeitung tausendmal einfacher ist. Das Video ist gar nicht ideal, aber ich mag es.

Und? Was sagt ihr über mein erstes Video?

Ich hoffe, dass ihr wissen wie Bärlauch sieht aus. Das ist ganz wichtig, wie man kann den Bärlauch mit Maiglöckchen und Herbstzeitlose verwechseln.

Und was ist mit Pesto? Ich weiß, dass Pesto das einfachste Gericht aus Bärlauch ist. Einfach ist nicht schlecht. Mit Bärlauchpesto kann man so viele leckere Idee probieren: Pasta, Risotto, mit Bruschetta oder Toasts, zu Kartoffeln, mit Fleisch oder Fisch und, und, und…

Aber gut. Das Rezept ist unten, aber zuerst noch ein paar schöne Fotos. Und ich wünsche euch viel Spaß bei der Zubereitung. LG, Svitlana

Bärlauchpesto

Bärlauchpesto

Es ist wieder Bärlauchzeit! Was kann besser sein, als etwas Selbstgemachtes? Dieses Jahr habe ich das erste Mal Bärlauchpesto gemacht. OK, tatsächlich… Rezepte Bärlauchpesto European Drucken
Vorbereitungszeit: Zubereitungszeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

Zutaten

60g Bärlauch
60g Pinienkerne
70g geriebener Parmesan
150ml Olivenöl
Salz

ZUBEREITUNG

  1.  Gläser waschen und im Ofen bei 200 Grad 10 Minuten sterilisieren. Abkühlen lassen.
  2. Bärlauch gut waschen und schneiden.
  3. Alle Zutaten in ein Mixer geben und gut zerkleinern.
  4. Das Pesro in die Gläser geben und dann Öl darüber gießen.
  5. Pesto kann eingefroren und mehrere Monate im Gefrierschrank aufbewahrt werden.
  6. Guten Appetit!

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Leave a Comment

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Mehr erfahren